Schulpatenschaften in Uganda e.V.


Diese Kinder suchen noch Paten:

Bei Interesse bitte eine Email an nicole@bwindi-kids.de senden oder den Patenschaftsantrag ausfüllen und absenden. Danke!

Bitte beachten Sie auch die Schülerinnen und Schüler, die Ausbildungspatenschaften suchen (s.u.)!

'Patenschaft vorgestellt' bedeutet, es gibt einen interessierten Paten für das Kind, die Unterlagen sind in Bearbeitung oder schon versandt. Sobald die zurück gesandte Patenschaftübernahmebestätigung bei mir eingetroffen ist oder der erste Patenschaftsbeitrag eingeht, gilt die Patenschaft als vermittelt.

Name: Brandy

Patenkind-Nr.: B 35

Klasse: Nursery 2

Alter:  3 Jahre

Seine alleinerziehende Mutter wurde im Januar 2018 von Unbekannten erstochen. Die meisten seiner Verwandten sind zu jung oder nicht in der Lage sich ausreichend um ihn und seine Schwester zu kümmern. Brandy und seine 7jährige Schwester (bereits Patenkind) wohnen im Schlafsaal der Primary School, wo sich die Hausmutter um die beiden kümmert. In den Ferien können sie zu einer entfernter wohnenden Tante. Aufgrund der Unterbringung im Boarding (die für unsere Patenkinder ansonsten erst in der 7. Primary-School-Abschlußklasse vorgesehen und dann inklusive ist) suchen wir Paten, die bereit sind, die Kosten für die Versorgung und Unterbringung mit zu tragen. Der Patenschaftsbeitrag beträgt daher 25 statt 12 Euro.

Patenschaftsbeitrag pro Monat:
25 Euro


Ausbildungspatenschaften bei Bwindi for College (bitte Bild anklicken):

Die Ausbildungspatenschaften dauern in der Regel 2 bis 4 Jahre. Der Patenschaftsbeitrag für eine Vollpatenschaft beträgt 32 Euro/Monat plus anteilige Überweisungskosten von ca. 10 € im Jahr. Ausbildungspatenschaften können auf Wunsch geteilt werden, vor allem die teueren Ausbildungen wie z.B. Krankenpflege oder ein Studium. Es gibt in Uganda keine Ausbildungen mit einem Lehrlingsgehalt, alle Ausbildungen müssen bezahlt werden und erfolgen meist an einem College, einer Vocational School (eine Art Berufsschule) oder einer ähnlichen Ausbildungsstätte. Alle zu unterstützenden Auszubildenden waren zuvor Patenkinder bei Bwindi Kids - Schulpatenschaften in Uganda e.V.